AIF - Akademie für Internationale Finanzierung

Ausbildung zum Coach (IBE)

Coaching ist eine Personen- und Ressourcenorientierte Form der Business- und Führungskräfteberatung. In der Regel wird Coaching in einem 1:1 Setting (Coachee/Klient und Coach) durchgeführt. Grundlage jedes Coaching ist die Überzeugung, dass der Klient (oder die Klientin) grundsätzlich über das notwendige Wissen und die Ressourcen zur Lösung eines Problems verfügt und dass diese Ressourcen mit Hilfe geeigneter Techniken vom Coach aktiviert werden können.

Ein Coach verfügt neben Techniken der Ressourcenaktivierung über eine gewisse Lebens- und Berufserfahrung (nicht unbedingt im selben Sektor wie seine Klienten), er oder sie ist eine Beraterpersönlichkeit, der es gelingt eine vertrauensvolle Arbeitsbeziehung mit dem Klienten aufzubauen.

Neben dem klassischen Einzelcoaching gibt es auch das Coaching für Teams oder die Situation, dass der Coach Teil eines Beratungsteams ist. Während sich klassische Beratung jedoch auf das Beratungsfeld als solches und die Organisation bezieht und nach Defiziten sucht, konzentriert sich Coaching auf die Person(en) und deren Fähigkeiten und Stärken.

In 160 Stunden werden Sie auf der Grundlage Ihrer bisherigen Berufs- und Lebenserfahrung durch gestandene praxiserfahrene Trainer und Coaches dazu qualifiziert, diese anspruchsvolle Dienstleistung auf höchstem Niveau anbieten zu können. Die Qualifizierung besteht aus Theorie- und Praxisblöcken und zielt auf die Ausbildung individueller Coachingkompetenz. Die 8 Ausbildungsblöcke am Wochenende verteilen sich in der Regel auf 8-10 Monate und werden durch Einzel- und Gruppenaufgaben ergänzt. Der Workload der Qualifizierung einschließlich Prüfungsleistungen wird mit 400 Stunden berechnet: 160 Stunden Präsenz, 160 Stunden Selbststudium und Aufgaben, 80 Stunden Prüfungsleistung (40 Präsenz/40 schriftliche Arbeit).

Um Ihre persönlichen Grundlagen für das Coaching zu stärken wird mit Ihnen eine individuelle Persönlichkeitsdiagnostik nach Julius Kuhl durch einen zertifizierten PSI Berater durchgeführt.

Inhalte: (Auszug)
  • Coaching als Methode, Coachingtechniken
  • Persönlichkeitspsychologie, PSI-Modell
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und Rolle
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Führung, Führungstheorien und Leadership
  • Team- und Organisationsentwicklung
  • Gruppendynamik
  • Motivation
  • Konfliktmanagement
  • Networking, Akquise und Marketing
  • Kostenrechnung, Kalkulation, Fördermittel




Zielgruppe und Qualifizierungsvoraussetzungen:
Unser Angebot richtet sich an Personen, die als Coaches arbeiten wollen. In erster Linie ist hier an selbstständige Coaches gedacht, doch ist die Qualifizierung auch für organisationsinternes Coaching nutzbar.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 5 Jahre Berufserfahrung oder über ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Berufserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation.

Vor der Zulassung zur Qualifizierung führen wir ein Beratungsgespräch mit Ihnen um sicherzustellen, dass diese Qualifizierung für Sie die richtige ist.

Prüfung und Zertifikat:
Für die Zulassung zur Prüfung durch das IBE ist der Nachweis Teilnahme an mind. 90% der Qualifizierung erforderlich. Die Prüfung im Umfang von 40 UE besteht aus einem unter Supervision durchgeführten Coaching einschließlich Vor- und Nachbereitung, der schriftlichen Darstellung und Reflexion dieses Coachings einer Präsentation mit Diskussion in der Gruppe.

Details regelt die Prüfungsordnung des prüfenden Instituts.

Bei Bestehen der Prüfung wird das Zertifikat „Coach (IBE)“ vom IBE-Institut für Begabung und Entwicklung verliehen. Über die AIF besteht dann Zugang zum Netzwerk der AIF, des IBE und zu Consultingunternehmen.